Trend Micro OfficeScan am End of life – Nutzen Sie die Chance

Verfasst von Marco Schmidt am 21.08.20 10:28

Bereits vor längerer Zeit gab Trend Micro bekannt, dass der OfficeScan abgelöst wird. Wir haben hierüber auch schon in unserem Blog-Beitrag „Der OfficeScan bekommt einen Nachfolger“ berichtet. Nun gibt es ein offizielles End-of-life Datum hierzu: am 31. März 2021 stellt Trend Micro den Support für OfficeScan (XG und XG mit Service Pack 1) ein.

Viele Unternehmen setzen das beliebte Produkt noch immer zum Schutz von Client- und Serversystemen ein und stehen somit vor unterschiedlichen Herausforderungen.

Weiter lesen

Themen: trendmicro, apex one, cloud

Sichere Lösungen für eine smarte Welt – Thread Protection Systeme im IoT und IIoT

Verfasst von Marco Schmidt am 07.08.20 11:32

Smarte KI-Assistenten wie Alexa. Mit Apps ausgestattete Autos. Kühlschränke, die automatisch die Milch nachbestellen wenn sie leer ist. Was sich noch vor ein paar Jahren wie Material für den nächsten Sci-Fi Film anhörte, ist heute gelebter Alltag. Das Internet of Things (IoT) macht es möglich, dass wir vernetzter sind denn je und das wissen auch Cyber Kriminelle. Der Schaden für einen kompromittierten Kühlschrank mag vielleicht klein sein, aber nicht auszudenken, wie enorm er wäre bei automatisch arbeitenden Industrieanlagen, die Teil des IIoT (Industrial Internet of Things) sind.

Weiter lesen

Themen: trendmicro, tippingpoint, bedrohungsschutz, intrusion prevention system, intrusion detection system

Threat Protection für die Cloud und hybride Data Center

Verfasst von Marco Schmidt am 10.07.20 11:28

In den letzten Jahren wurden immer mehr IT-Workloads und teilweise auch vollständige Rechenzentren in die Cloud ausgelagert. Dieses Vorgehen bringt viele Vorteile: sowohl die Kosten für die Anschaffung, als auch für die Wartung der Räumlichkeiten, Hardware und Software können, teilweise erheblich, verringert werden. Und auch die Möglichkeit, dass Sie von jedem Ort und mit nahezu jedem Endgerät auf die Anwendung oder Daten zugreifen können, gehört zu den aktuell besonders beliebten Benefits.

Doch Systeme, die von überall aus zugänglich sind, müssen bestens geschützt werden. In unseren Blog-Beiträgen „Schutz für Legacy-Systeme – veraltetet Betriebssysteme bergen Gefahren“ und „Im Homeoffice entstehen neue Risikopotentiale für die IT“ haben wir bereits beschrieben, dass die Arbeit im Homeoffice, die Umsetzung von Bring-Your-Own-Device-Strategien (BYOD) und/oder hybride Data Center-Strukturen ein Sicherheitsrisiko für das Unternehmen sein können. Aber: mit einem umfassenden und zuverlässigen Schutz, können Sie alle Vorteile nutzen, ohne die Nachteile fürchten zu müssen.

Weiter lesen

Themen: trendmicro, tippingpoint, cloud

Im Homeoffice entstehen neue Risikopotentiale für die IT

Verfasst von Marco Schmidt am 15.05.20 11:44

In den letzten Wochen haben viele Unternehmen Arbeitsplätze ins Homeoffice verlegt (bedingt durch COVID-19 bzw. Corona). Dies stellt sowohl Mitarbeiter als auch Arbeitgeber vor neue Herausforderungen. So wurden oftmals, eigentlich etablierte, Maßnahmen zur Wahrung der IT-Sicherheit gelockert, damit die Weiterarbeit auch von zuhause aus möglich ist. Gerade aufgrund von Hardware-Engpässen (hauptsächlich Notebooks), wurde häufig auf die BYOD-Strategie (Bring-Your-Own-Device) zurückgegriffen.

Lauernde Gefahren im Homeoffice

Sowohl private Netzwerke wie auch private Arbeitsgeräte stellen per Definition ein erhöhtes Risiko für die Sicherheit der IT-Landschaft der Organisation dar. Zu den Risiken gehören zum Beispiel:

Weiter lesen

Themen: trendmicro, tippingpoint, it-security

Sicherheitslücken bei Apex One, OfficeScan & Worry-Free Business Security

Verfasst von Robert Krick am 18.03.20 16:48

Zusätzlich zum Coronavirus, müssen wir uns auch weiterhin vor digitalen Viren und Bedrohungen schützen. Passend dazu möchten wir Sie kurzfristig darüber informieren, dass es im Bereich Trend Micro aktuelle Sicherheitslücken gibt, mit Schweregrad-Bewertungen von 8 – 10 Punkten, was so viel heißt wie: akuter Handlungsbedarf!

Weiter lesen

Themen: trendmicro, apex one, sicherheitsluecke

Windows Defender und Third Party AV-Lösungen

Verfasst von Sebastian Dudda am 17.05.19 11:59

Auf aktuellen Microsoft Betriebssystemen (Windows 10, Server 2016 und Server 2019) ist der Windows Defender in optimierter Version bereits vorinstalliert und macht es Drittherstellern immer schwieriger, ihn zu deaktivieren. 

Das Problem: Ein mit Windows Defender und einer Drittherstellerlösung geschütztes System ist teilweise sogar ungeschützt, da der Windows Defender die Daten im Zugriff hat, genau in dem Moment ist die Drittherstellerlösung nicht einmal in der Lage, den Code zu scannen, um ihn als bösartig zu erkennen.

Abhilfe schafft hier lediglich die Deaktivierung mittels Gruppenrichtlinien:

Weiter lesen

Themen: trendmicro, it-security

Neue Zero-Day Lücke in Microsofts Browsern Edge und Internet Explorer

Verfasst von Marco Schmidt am 19.03.19 11:25

Am 26.03.2019 wurde im Rahmen unserer Business Events zu den Themen Endpoint Security (Apex One) und Data Center Security (Deep Security und TippingPoint) ausgiebig über das Thema Zero Day Exploits und Virtual Patching diskutiert. Passend dazu ist am 01.04.2019 (leider kein schlechter Aprilscherz) eine neue Zero-Day Lücke in Microsofts Browsern Edge und Internet Explorer veröffentlicht worden. Der Exploit ermöglicht das Umgehen von Sicherheitsmechanismen der Browser und damit den Diebstahl von Informationen. Das BSI stuft die Sicherheitslücke (CB-K19/0257) als hoch ein. Patches oder ein offizielles CVE Listing sind nicht vorhanden. Die Nutzung des Exploit erfolgt per Aufruf einer durch den Angreifer präparierten Webseite.

Weiter lesen

Themen: trendmicro, it-security, apex one

SHODAN – Der Ausfall kritischer Infrastrukturen leicht gemacht

Verfasst von Marco Schmidt am 04.03.19 11:46

Diverse Medien berichten über die gestiegene Anzahl von Hackerangriffen auf kritische Infrastrukturen mit der Schlagzeile: „Mehr Hacker-Angriffe auf kritische Infrastruktur beim BSI gemeldet“.

Die Meldung als solches kommt nicht unerwartet, wurde doch bereits 2013 auf CNN über die Suchmaschine SHODAN berichtet. SHODAN ermöglicht es dem Anwender bestimmte Systeme, die mit dem Internet verbunden sind, zu ermitteln. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen Webserver, eine Telefonanlage oder einen SSH Zugang handelt.

Weiter lesen

Themen: trendmicro, it-security, sicherheitsluecke

Drei Beispiele für die Wichtigkeit einer sicheren Reise in die Cloud

Verfasst von Sebastian Dudda am 15.02.19 15:01

Securing your journey to the cloud

Viele Unternehmen sind gerade mit dem Gedanken beschäftigt, wie sie Ihre IT-Software- Lösungen am effizientesten und außerdem auch kostengünstig realisieren können.

In diesem Zusammenhang sind Clouddienste immer häufiger sinnvolle Alternativen zu on premise Lösungen.

Wenn es darum geht, bestimmte Szenarien abbilden zu können, in denen eine sehr hohe Anzahl an Ressourcen für einen kurzen Moment benötigt werden, führt kaum ein Weg an der Cloud vorbei. Denn, wer will 365 Tage Ressourcen vorhalten, die nur ca. 30 Tage im Jahr benötigt werden?

Weiter lesen

Themen: trendmicro, deep security, cloud

Der OfficeScan bekommt einen Nachfolger

Verfasst von Lars Bradtmoeller am 25.01.19 15:14

Trend Micro definiert mit Apex One die Endpoint-Security neu. Apex Central und Apex One deuten die Bergspitze im Endpoint-Security Bereich an. Ob es noch höher gehen könnte, kann derzeit noch nicht bestimmt werden.

Ein neuer Nachfolger des OfficeScan XG steht in den Startlöchern.

Mit Apex One und Apex One as a Service werden wir einen noch umfangreicheren Schutz gegenüber dem OfficeScan XG Agent haben.

Weiter lesen

Themen: trendmicro, officescan, apex one