Der OfficeScan bekommt einen Nachfolger

Verfasst von Lars Bradtmoeller am 25.01.19 15:14

Ein neuer Nachfolger des OfficeScan XG steht in den Startlöchern.

Trend Micro definiert mit Apex One die Endpointsecurity neu. Apex Central und Apex One deuten die „Bergspitze“ im Endpoint Security Bereich an. Ob es noch höher gehen könnte, kann derzeit noch nicht bestimmt werden.

Mit Apex One und Apex One as a Service werden wir einen noch umfangreicheren Schutz gegenüber dem OfficeScan XG Agent haben.


Weiter lesen

Themen: trendmicro, officescan, bedrohungsschutz, it-security, apex one, apex central

Warum Angriffe durch Fileless Malware so einfach sind...

Verfasst von Martin Frehe am 06.12.18 15:58

PowerShell Core: Fluch oder Segen?

Die PowerShell dient Administratoren unter anderem dazu, Aufgaben unter Windows skriptgesteuert zu automatisieren. Mit der PowerShell Core wird dies nun auch unter Linux und macOS ermöglicht. Das bedeutet, dass ein Skript nun unter drei Betriebssystemen verwendet werden kann: Windows, Linux und macOS .

Weiter lesen

Themen: officescan, bedrohungsschutz, fileless malware

Aktivierung von zusätzlichen Diensten im OfficeScan

Verfasst von Philipp Reker am 10.10.18 12:23

Aufgrund der in letzter Zeit wieder vermehrt auftauchenden Angriffe durch Ransomware ist es elementar wichtig, dass auf Ihrem OfficeScan die Verhaltensüberwachung aktiviert ist. Die pattern-basierte Suche ist in einem Fall von neuem bzw. zufällig generiertem Schadcode machtlos. Die Verhaltensüberwachung prüft, welche Prozesse auf Ihrem System ausgeführt werden und erkennt bösartiges Verhalten. Sobald z. B. eine Verschlüsselung von Dateien erkannt wird, unterbindet der OfficeScan die weitere Ausführung des Prozesses und verhindert somit unternehmenskritische Ausfälle. Dieser Umstand ist auch Trend Micro bewusst, sodass es mit der Einführung des Service Pack 1 für den OfficeScan XG nun die Möglichkeit gibt, die zusätzlichen Diensteinstellungen für Serverbetriebssysteme  auf Gruppenebene zu aktivieren (siehe Screenshot).

settings

 

Weiter lesen

Themen: officescan, additional service settings, ransomware

Welche Daten werden an Trend Micro gesendet? Datenabfluss regulieren.

Verfasst von Lars Bradtmoeller am 10.10.18 11:24

nach Einführung der DSGVO ist es für uns als Dienstleister und für Sie als Kunde noch interessanter und wichtiger geworden, zu wissen, welche Daten an Trend Micro gesendet werden.

Nicht nur von der Smart Feedback Funktion der unterschiedlichen Trend Micro Lösungen, sondern was wird z. B. im Bereich OfficeScan XG und dem "Predictive Machine Learning"  gesendet? Welche Informationen gehen vom Deep Discovery Analyser im Bereich Threat Connect ab? Der SMEX sendet im Bereich Advanced Spam Prevention welche Daten an Trend Micro?

Unter dem folgendem Link hat Trend Micro offiziell Stellung zu dem Datenabfluss genommen und zu den einzelnen Produkten, die entsprechenden Daten aufgeführt.

Link zu Trend Micro

Weiter lesen

Themen: officescan, predictive machine learning, dsgvo