Sicherheitslücken bei Apex One, OfficeScan & Worry-Free Business Security

Verfasst von Robert Krick am 18.03.20 16:48
Robert Krick
Finden Sie mich auf:

Zusätzlich zum Coronavirus, müssen wir uns auch weiterhin vor digitalen Viren und Bedrohungen schützen. Passend dazu möchten wir Sie kurzfristig darüber informieren, dass es im Bereich Trend Micro aktuelle Sicherheitslücken gibt, mit Schweregrad-Bewertungen von 8 – 10 Punkten, was so viel heißt wie: akuter Handlungsbedarf!

Betroffen sind die Versionen:

  • Apex One (on premise) I 2019 I Windows-Plattform I Sprache = alle Sprachversionen
  • OfficeScan I XG SP1 und XG (Nicht-SP) I Windows-Plattform I Sprache = alle Sprachversionen
  • Worry-Free Business Security I 9.5, 10.0 I Windows-Plattform I Sprache = alle Sprachversionen

Um hier möglichst schnell Abhilfe zu schaffen, hat Trend Micro bereits Critical Patches zur Behebung der Probleme veröffentlicht.

 

 

Neben der rechtzeitigen Anwendung der Patches und aktualisierten Lösungen wird den Kunden empfohlen, den Remotezugriff auf kritische Systeme zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Richtlinien und die Perimeter-Sicherheit auf dem neuesten Stand sind.

Falls Sie Unterstützung beim Schließen der Sicherheitslücken benötigen, kontaktieren Sie gerne unseren Support

Bleiben Sie weiterhin gesund…

Bildquelle: Designed by rawpixel.com / Freepik

Themen: trendmicro, apex one, sicherheitsluecke